Viel Spaß am Sprechen 🇬🇧

Der Kurs „English Conversation“ zeichnet sich durch seine besondere Herangehensweise aus. Muttersprachliche Lehrer unterrichten die Kinder und legen den Fokus auf das freie Sprechen. So verlieren die Schüler ihre Scheu und gewinnen Selbstvertrauen im Umgang mit der englischen Sprache.

Bereits vier Jahre dabei

„I’m glad I’ve been taking the course for 4 years. I only watch movies in English anymore and take every opportunity to speak English.“
Emanuel Draschl (besucht im kommenden Schuljahr die HAK Wörgl)

Die Begeisterung für den Kurs ist groß. Viele Schüler der Abschlussklassen besuchen den Kurs bereits seit der 1. Klasse. Um den unterschiedlichen Lernniveaus gerecht zu werden und um kleinere Gruppen zu bilden, wurde der Kurs heuer in Gruppen aufgeteilt.

Fabian Hibbert und Gabrielle Amestoy: A high-performing team

Neu im Team war in diesem Jahr Fabian Hibbert. Durch die Aufteilung in zwei Gruppen konnten die Schüler jeweils eine Stunde mit ihm und eine Stunde mit Gabrielle Amestoy verbringen. Diese ideale Kombination trug zum Lernerfolg bei.

„I enjoy small groups. I get to talk more.“
Nadine Gretter (besucht im kommenden Schuljahr die HLW Kufstein

Ich habe meine Schüler mehrmals am Nachmittag und bin von der Mitarbeit der Schüler jedes Mal begeistert.

Bei meinem letzten Besuch vor den Sommerferien. In der Turnhalle spielten die Kinder gemeinsam.

„In the gym or during games, I forget that I am actually in school. I naturally converse in English.“
Lisa Holzmann (besucht im kommenden Schuljahr die HLW Kufstein)

Als Klassenvorstand einer Abschlussklasse bin ich sehr stolz auf die Kinder und ihre Leistungen. In insgesamt 130 Einheiten haben sie große Fortschritte gemacht und können sich jetzt selbstbewusst auf Englisch unterhalten.

Ich bedanke mich bei Fabian Hibbert und Gabrielle Amestoy für ihren engagierten und motivierenden Unterricht. Sie haben es geschafft, den Kindern die Freude an der englischen Sprache zu vermitteln und ihnen dabei geholfen, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Kein Nachhilfeunterricht, sondern gelebte Sprache

Wichtig ist, dass der Kurs „English Conversation“ nicht mit Nachhilfeunterricht verwechselt wird. Es geht nicht darum, Vokabeln zu pauken oder Grammatikübungen zu absolvieren. Im Vordergrund steht die freie Kommunikation in der englischen Sprache.

Erfolgreiches Konzept

Das Konzept der Erwachsenenschule Langkampfen geht voll auf. Die Schüler haben Spaß am Lernen und verbessern gleichzeitig ihre Englischkenntnisse nachhaltig. So sind sie bestens gerüstet für die weiterführende Schule und die Anforderungen im Berufsleben.

Förderung vom Land Tirol

Immer mehr Tiroler Mittelschulen erkennen den Mehrwert von Native Speakern im Englischunterricht. Mit Unterstützung des Landes Tirol setzen Schulen auf diese effektive Methode.

Dieser Trend dürfte sich in Zukunft weiter verstärken, da Englisch als Unterrichtssprache immer wichtiger wird. Vorreiter in unserem Bezirk ist die ISK Kufstein.

Ich freue mich, dass die Erwachsenenschule Langkampfen den Kurs „English Conversation“ wieder in ihr Programm aufgenommen hat.

Categories: 4A4BSchuljahr 2023/24

Avatar-Foto

Daniel Aniser

Neben seinen inspirierenden Ausflügen teilt Daniel auf myMS.at auch seine Begeisterung für technologische Neuerungen im Bildungsbereich. Seine Berichte über innovative Techniken und Tools zeigen, wie er modernste Technologie nutzt, um das Lernumfeld seiner Schüler kontinuierlich zu bereichern und zu erweitern.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
Verified by MonsterInsights